Sich outen - oder besser nicht? In ihrem Workshop wird die SHE-Trainerin, Hildegard Welbers, mit den TeilnehmerInnen über Vor- und Nachteile eines positiven Outings diskutieren.

Insbesondere Frauen mit HIV erleben nach ihrem positiven Outing Ausgrenzung, Diskriminierung und Stigmatisierung. Dennoch kann es für das eigene Selbstbewusstsein gesund sein, nicht immer und überall versteckt zu leben.

Im Zentrum des Workshops „Sich outen – oder besser nicht?“ stehen Austausch, Informationen und Vernetzung auf Augenhöhe. Ziel des Workshops ist es, Frauen mit HIV zu stärken, sodass sie ihr Leben mit der Infektion so gut und gesund wie möglich gestalten können. Durch den Austausch mit anderen Frauen mit HIV können auch Fragen und Sorgen geklärt werden, für die im Alltag oft zu wenig Raum ist.

Veranstalter

Lübecker AIDS-Hilfe
Kreuzweg 2
23558 Lübeck

Um Voranmeldung bis zum 16. Oktober wird gebeten, die Anmeldung ist auch anonym möglich.
Tel. 0451 72551 oder 
E-Mail: Info@luebecker-aids-hilfe.de

Veranstaltungstermin

18.10.2017 (18:30 Uhr)

Übersichtskarte des Veranstaltungsorts

Lübecker AIDS-Hilfe e.V. (LAH), Kreuzweg 2, 23558 Lübeck, Deutschland
Map