Gedenkaktion zum Christopher-Street-Day

Bereits zum 18. Mal findet auf der Binnenalster die Ballonaktion statt, um den an den Folgen von HIV/AIDS verstorbenen Menschen aus Hamburg zu gedenken.

Für viele Besucher*innen des CSD Hamburg sind diese 15 Minuten ein wichtiger Augenblick, weil er einen kurzen Moment für Erinnerungen und Gedenken schafft. Gerade im Trubel des Paraden-Samstag, gibt er allen die möchten die Möglichkeit, sich fröhlich zu erinnern. Oder auch still und traurig zu gedenken.

Bereits zum zweiten Mal wird dazu eingeladen, Gedanken, Wünsche und Botschaften in den Himmel zu senden. Hierzu wird ein entsprechender Text, bis zum 30. Juni an [email protected] geschickt. Die Zeilen werden auf eine Postkarte übertragen, vor Ort an die Ballons geknotet und ab geht's in die Wolken.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter http://www.aidshilfe-hamburg.de/news/732-somewhere-over-the-rainbow/.

Zum Gelingen braucht es ordentlich manwoman*- Power! Wer bei den Vorbereitungen unterstützen und/oder am 4. August dabei an Bord sein möchte, ist herzlich eingeladen. Alle Informationen zum Team und den Einsätzen gibt es bei [email protected].

Veranstalter

AIDS-Hilfe Hamburg, Lange Reihe 30-32
(S+U: Hauptbahnhof, Metrobus 6: Gurlittstraße
Parkhaus: Baumeisterstraße/Borgesch)
Informationen: (040) 2351 99-0

Veranstaltungstermin

04.08.2018 (18:00 Uhr)

Übersichtskarte des Veranstaltungsorts

Binnenalster, Jungfernstieg 5, 20099 Hamburg, Deutschland
Map