MyMicroMacro gewinnt beim COMPRIX, dem wichtigsten Kreativ-Preis der Gesundheits-Branche und sichert sich in der Kategorie „Digitale Medien für Patienten/Endverbraucher“ den Gold-Award.

Der COMPRIX zeichnet kreative Healthcare-Kommunikation aus und möchte damit Impulse für die Qualitätsverbesserung in den Markt geben. Er bewertet nicht die Effizienz von Kampagnen oder Einzelmaßnahmen, setzt aber an der Erkenntnis an, „dass kreative Kommunikation besser verkauft als einfallslose“. In über 40 verschiedenen Kategorien wird die große Bandbreite des Marktes der Kommunikation im Gesundheitswesen abgebildet: von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln über freiverkäufliche Medikamente bis zu Medizintechnik, Tiermedizin und Gesundheitsaufklärungsaktionen, von Anzeigen, Plakaten und Mailings über TV und Radio bis zu Internet und App. Aus insgesamt 270 Einreichungen schafften es 188 ins Finale, das am 26. April in feierlicher Atmosphäre in Berlin stattfand. Die Jury setzt sich aus Vertretern der Industrie, Verlagslandschaft und Agenturen zusammen.

MyMicroMacro bietet persönliche Informationen zum Thema Aids und HIV

Die Jury würdigt mit der Vergabe des COMPRIX an MyMicroMacro das innovative Konzept der Webseite die verfügbaren Inhalte an die individuellen Bedürfnisse des Nutzers anzupassen und so ganz persönliche Informationen zu HIV und Aids bereit zu stellen.

Mit MyMicroMacro engagiert Janssen sich für HIV-Betroffene und deren Angehörige. Ziel ist es, die Lebens- und Versorgungssituation von Menschen mit HIV und AIDS zu verbessern – zeitgemäß und zukunftsorientiert. Die Bereitstellung von maßgeschneiderten Informationen entspricht dabei Janssens Selbstverständnis, Patienten in dieser Indikation individuell, je nach Lebensentwurf zu versorgen.

> MyMicroMacro ist ausgezeichnet