Frage: Rose2 - 2019-10-16 11:25

Schwerpunkt: HIV & Psyche
16.10.2019

Sehr geehrter Herr Dr. Heger, vor anderthalb Wochen war ich mit meinem Freund in einer Disko feiern. Als wir nach Hause kamen hat mein Freund sich vor dem Schlafen die Hände nicht mehr gewaschen und mich am nächsten Morgen (6 Stunden später) nach dem Aufwachen im Intimbereich berührt und gefingert. In der Disko hat er natürlich Klinken, Theken, etc. berührt, besteht da eine Gefahr der HIV-Übertragung, angenommen er hat dort in irgendwas reingefasst? Seine Hände waren soweit ich mich erinnere jedoch trocken. Gestern wurde bei mir eine bakterielle Vaginose festgestellt, was mich noch mehr beunruhigt.

Dr. med. Steffen Heger
Antwort des Experten Dr. med. Steffen Heger
Sehr geehrte Anfragende, vielen Dank für Ihre Anfrage über die Internet-Plattform My-MicroMacro.net. Eine Übertragung von HIV auf dem von Ihnen beschriebenen Weg ist nicht möglich. HI-Viren verlieren außerhalb des menschlichen Körpers sehr schnell ihre Ansteckungsfähigkeit. Außerdem wäre zur Übertragung einer Infektion eine ausreichende Virusmenge erforderlich. HIV kann daher weder durch Berühren von Türklinken oder anderen Gegenständen noch durch Berühren der Genitalien mit den Händen übertragen werden. Ich hoffe, Ihnen mit dieser Antwort weitergeholfen zu haben. Mit freundlichen Grüßen   Dr. med. Steffen Heger Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie im Auftrag der Janssen-Cilag GmbH    
> Frage: Rose2 - 2019-10-16 11:25