Frage: Peter1992 - 2019-12-19 03:32

Schwerpunkt: HIV & Männer, HIV Allgemein
19.12.2019

Hallo Herr Doktor Glaunsinger, ich habe eine Frage zu einem Übertragungsweg von HIV. Und zwar ist es möglich, dass HIV durch intensive Zungenküsse ausgetauscht wird? Die deutsche Aidshilfe schreibt auf Ihrer Homepage das dies nicht möglich sei, auch nicht bei Zahnfleischbluten. Allerdings liest man in anderen Quellen, dass dies durchaus möglich sei. Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Ist dies als RK einzustufen, und sollte ein HIV Test gemacht werden?

Dr. med. Tobias Glaunsinger
Antwort des Experten Dr. med. Tobias Glaunsinger
Sehr geehrte(r) Fragende(r), vielen Dank für Ihre Anfrage über die Internetplattform www.my-micromacro.net. eine HIV-Übertragung durch Speichel ist EXTREM unwahrscheinlich, somit auch durch Küssen. Zwar enthalten fast alle Körperflüssigkeiten eines HIV-infizierten Menschen HIV, jedoch in sehr unterschiedlicher Konzentration. Und die Konzentration im Blut ist so gering, dass es EXTREM unwahrscheinlich ist, eine für eine Infektion nötige Menge an Viren mit Speichel zu übertragen.  Mit freundlichen Grüßen Dr. med Tobias Glaunsinger Facharzt für Allgemeinmedizin und Infektiologie im Auftrag der Janssen-Cilag GmbH
> Frage: Peter1992 - 2019-12-19 03:32