Frage: IM - 2020-03-22 04:38

Schwerpunkt: HIV & Männer, HIV Allgemein
22.03.2020

Hallo zusammen, ich hatte im Januar ungeschützten Sex mit einer Frau und etwa 3 Tage später bekam ich eine Grippe (ohne Fieber). nach 2 Tagen war ich auch schon wieder wohl auf. Kurze Zeit später hatte ich ein ständiges Brennen im Hals. Ab und zu verspürte ich ein Ziehen in den Ohren. Nach 5 Wochen anhaltender Symptome ging ich zum HNO. Es wurde ein Abstrich gemacht. Ich habe Staphylokken, was wohl nichts besonderes ist und wo ich mir keine Sorgen machen muss, so mein Arzt. Zeitgleich bin ich in eine leichte Depression mit Angstzuständen gefallen und habe für eine kurze Zeit etwas Gewicht und Appetit verloren. Mein Appetit ist allerdings sehr schnell wiedergekommen. Zur gleichen Zeit hat sich der Corona Wahnsinn breitgemacht der meine Ängste getriggert hat. Daher habe ich an einem Tag sehr viel meine Hände gewaschen und Desinfiziert, woraufhin ich einen Ausschlag auf meiner Hand bekam. Der ging nach 3-4 Tagen weg. Jetzt mach ich mich natürlich etwas verrückt und suche nach Rat. Danke für eure Unterstüzung

Dr. med. Tobias Glaunsinger
Antwort des Experten Dr. med. Tobias Glaunsinger
Sehr geehrte(r) Fragende(r), vielen Dank für Ihre Anfrage über die Internetplattform www.my-micromacro.net . Ich kann Ihre konkrete Frage nicht erkennen. Falls Sie wissen wollen, ob Sie sich mit HIV angesteckt haben könnten, so halte ich Ihre Symptome in diesem Zusammenhang für unspezifisch und keinesfalls wegweisend. Wenn Sie es allerdings genau wissen wollen, würde ich zu einem HIV-Test raten.  Mit freundlichen Grüßen Dr. med Tobias Glaunsinger Facharzt für Allgemeinmedizin und Infektiologie im Auftrag der Janssen-Cilag GmbH
> Frage: IM - 2020-03-22 04:38