Frage: ich_bin_benni - 2021-05-29 05:20

Schwerpunkt: HIV & Psyche
29.05.2021

Hallo, vor ein paar Wochen hatte ich mein erstes Mal mit meiner aktuellen Freundin. Sie ist 17 und hatte vor mir schon ein paar Freunde. Wir haben also miteinander geschlafen und da sie verhütet haben wir auf das Kondom verzichtet. Im Nachhinein ziemlich dumm, leider kam diese Erkenntnis zu spät. 4 Tage nach dem Geschlechtsverkehr hab ich einseitige Halsschmerzen und erhöhte Temperatur bis 38 Grad bekommen außerdem fühlte ich mich ziemlich fertig. Nach 5 Tagen ging es mir wieder besser. Könnte es sich hierbei um eine HIV Infektion handeln. Habe ziemlich Angst. Liebe Grüße

Dr. med. Steffen Heger
Antwort des Experten Dr. med. Steffen Heger
Sehr geehrte(r) Fragende(r), vielen Dank für Ihre Anfrage über die Internetplattform www.my-micromacro.net. Die Wahrscheinlichkeit, in Deutschland auf eine HIV-positive heterosexuelle junge Frau zu treffen, ist äußerst gering. Auch das Risiko, sich als Mann bei einem einmaligen vaginalen Verkehr mit HIV anzustecken, ist eher gering. Die von Ihnen beschriebenen Symptome sind zum einen unspezifisch und zum andern für eine akute HIV-Infektion eher zu früh aufgetreten. Symptome einer akuten HIV-Infektion treten gewöhnlich frühestens eine, eher zwei bis vier Wochen nach der Ansteckung auf und dauern dann meistens sieben bis zehn Tage an. Sicherheit können Sie nur durch einen HIV-Test bekommen, den Sie entweder beim Hausarzt oder auch anonym beim Gesundheitsamt durchführen lassen können. Ein Test ist allerdings frühestens sechs Wochen nach dem letzten Risikokontakt sinnvoll. Die meisten Menschen haben vor allem innerhalb einer festen Partnerschaft keine Lust auf Kondome, weil sie diese aus verschiedenen Gründen als störend erleben. Wenn Sie möchten, könnten Sie das Thema "sexuell übertragbare Infektionen" mit Ihrer Freundin besprechen und überlegen, ob Sie sich vielleicht gemeinsam testen lassen. Wenn dann alles negativ ist, könnten Sie innerhalb einer festen Partnerschaft zukünftig (hoffentlich ohne Angst) auf Kondome verzichten. Ich hoffe, Ihnen mit dieser Antwort weitergeholfen zu haben. Mit freundlichen Grüßen Dr. med. Steffen Heger Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie im Auftrag der Janssen-Cilag GmbH
> Frage: ich_bin_benni - 2021-05-29 05:20