Frage: adriano - 2020-01-14 10:09

Schwerpunkt: HIV & Männer, HIV Allgemein
14.01.2020

Sehr geehrter Herr Dr. Glaunsinger, ich habe 48 Tage nach einen Risiko Kontakt einen Labortest ( Ak/Ag ) der 5. Generation durchführen lassen und dieser Test war negativ! Ich leide unter einer vererbten Schuppenflechte und meine Frage wäre ob sich dadurch die Antikörper Bildung bei diesen Test verzögern könnte oder kann ich mich mit dem Ergebnis sicher sein? Grüße

Dr. med. Tobias Glaunsinger
Antwort des Experten Dr. med. Tobias Glaunsinger
Sehr geehrte(r) Fragende(r), vielen Dank für Ihre Anfrage über die Internetplattform www.my-micromacro.net. Eine Schuppenflechte (Psoriasis) hat meines Wissens keinen Einfluss auf die Antikörperbildung gegen HIV - zumindest nicht, sol lange Sie keine das Immunsystem systemisch beeinflussenden Medikamente dagegen nehmen.  Ein HIV-Antikörper-Antigen-Test gilt nach sechs Wochen, also 42 Tagen, als aussagekräftig. Mit freundlichen Grüßen Dr. med Tobias Glaunsinger Facharzt für Allgemeinmedizin und Infektiologie im Auftrag der Janssen-Cilag GmbH